• Taktiles Ausstellungsmodell_In Arbeit Taktiles Modell der Ausstellung IN ARBEIT, © Technisches Museum Wien
Weiterführende Links
www.artecontacto.org
Downloads
DAISY-Hörbuch (ZIP, 5,9 MB)

DAISY-Hörbuch zur Ausstellung IN ARBEIT

Das Technische Museum Wien bedient sich der neuen DAISY Technologie, um Menschen mit Behinderungen einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen.

Ausstellungsdesign für Alle

Für die Ausstellung IN ARBEIT hat das Technische Museum in Kooperation mit der Firma ArteConTacto und dem VRVis Forschungsinstitut tastbare Materialien entwickelt, die die Inhalte des Gezeigten für alle Publikumsschichten „be-greifbar“ machen. Insbesondere blinde und sehbehinderte Menschen werden dazu motiviert, die Ausstellung zu erkunden. Sei es auf eigene Faust oder in Begleitung.

Am Eingang erhält der/die BesucherIn eine Ausstellungsmappe mit verschiedenen Tastdiagrammen und zusätzlichen Erläuterungen in großer Schrift und in Brailleschrift.
Begleitend dazu gibt es eine spezielle Audioführung, abgespeichert im DAISY-Format.

Den DAISY-Audioguide (inkl. Wegbeschreibung) finden Sie auch als ZIP-Datei unter den Downloads.

Was ist DAISY?

DAISY heißt "Digital Accessible Information System" und bezeichnet die Standards und Technologien, die für die neue digitale Hörbuchgeneration entwickelt wurden.

Wie funktioniert DAISY?

Es bietet den Vorteil, dass bis zu 40 Stunden gesprochener Text auf einer CD gespeichert werden können. Die LeserInnen können auf einer DAISY-CD wie in einem richtigen Buch blättern, von Überschrift zu Überschrift springen, sowie seiten-, absatz- und satzweise navigieren.

Ein DAISY-Player ist sozusagen ein moderner Kassettenrekorder, mittels welchem man Inhalte in digitaler Form, z.B. im MP3-Format oder auf CD, anhören kann.

Hier kann der DAISY-Player heruntergeladen werden.

Für weitere Informationen zu diesem Projekt steht Ihnen gerne Frau Ingrid Prucha zur Verfügung.

Member of