Motorsport in Österreich

Alfred-Porsche-Gedenkfahrt

Test
Merken

Motorrad-Gedenkfahrt für Alfred Porsche, den „Führer“ (1932) der Puch-Motorfahrer-Vereinigung in Wien, der am 14. September 1932 mit dem Motorrad tödlich verunglückte. Die Gedenkfahrt fand erstmals im Jahre 1933 statt und verlief auf einem ca. 200 km langen Rundkurs von Wien über Wolkersdorf, Poysdorf, Poysbrunn, Laa an der Thaya, Pulkau, Horn, Stockerau Korneuburg und wieder zurück. Digitalisiert wurden Abbildungen des Bewerbs der Jahre 1936 und 1937.

 

 

 

  • 1936 image
  • 1937 image
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of