Rückblick

Talentetage 2019

„Technik hat Zukunft!“ Unter diesem Motto luden die Industriellenvereinigung Wien, die Industriellenvereinigung und das Technische Museum Wien am 2. und 3. April 2019 Jugendliche zu den Talentetagen ein.

Das Technische Museum Wien und die Industriellenvereinigung verfolgen seit einigen Jahren mit den Talentetagen das Ziel, junge Menschen für Berufe im Bereich der Naturwissenschaften und Technik zu begeistern und die viel¬fältigen Möglichkeiten und Karrierewege in diesem Gebiet aufzuzeigen.

Die Generaldirektorin des Technischen Museums Wien, Gabriele Zuna-Kratky, freute sich über diese Kooperation mit Industriebetrieben, die es so vielen Jugendlichen ermöglicht, in einer Kulturinstitution Wissensvermittlung auf hohem Niveau und Lernen mit Freude zu erleben.

Johannes Höhrhan, Geschäftsführer der Industriellenvereinigung Wien, betonte die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der österreichischen Industrie und rief besonders die Mädchen auf, sich einen technischen Beruf zuzutrauen.

Die Talentetage 2019, die sich an 10-15jährige SchülerInnen richteten, stießen auf großes Interesse: 12 österreichische Unternehmen präsentierten ihre Angebote, Lehrlinge und FachtechnikerInnen berichteten aus ihrem Berufsleben und zeigten so mögliche Berufswege für die über 1.200 anwesenden SchülerInnen auf.
Die Mitmach-Stationen der teilnehmenden Unternehmen luden zum Kennenlernen möglicher Berufsfelder und zum Test der eigenen Fertigkeiten ein.
Member of