Sponsor Österreichische Lotterien

Ausstellung: Die Zukunft der Stadt. weiter_gedacht_

Die Österreichischen Lotterien unterstützen das Technische Museum, weil dessen Ausstellungen für die Entwicklung der Gesellschaft wichtig sind und Antwort auf viele historische, aktuelle und künftige Fragen geben. 
 
 
Ein Gewinn für die Menschen
Österreichische Lotterien unterstützen das Technische Museum und „Die Zukunft der Stadt“.

Historische Werte für künftige Generationen bewahren und damit Verständnis für Entwicklungen schaffen – Österreichs Museen kommt eine hohe Verantwortung zu. Sie erfüllen diese Aufgaben ganz hervorragend und genießen deshalb einen ausgezeichneten Ruf weit über die Grenzen unseres Landes hinaus. Ohne entsprechende Unterstützung durch Sponsoren wäre dies jedoch nicht möglich.

Die Österreichischen Lotterien sind einer dieser Sponsoren. Dank eines sehr erfolgreichen Geschäftsjahres 2015 können sie sich auch weiterhin in vielen Bereichen engagieren und kommen damit ihrer gesellschaftspolitischen Verantwortung nach. Die Unterstützung des Technischen Museums seit sechs Jahren ist eines dieser vielfältigen Sponsoring-Projekte.

Gerade die Technik ist es, die uns in nahezu allen Lebenslagen begegnet und damit einen zentralen Inhalt unserer Existenz bildet. Technischer Fortschritt ist gleichbedeutend mit der Weiterentwicklung der Gesellschaft. Die Ausstellungen des Technischen Museums schaffen Verständnis für komplexe technische Zusammenhänge und visionäre Ideen.

Mag. Bettina Glatz-Kremsner, Vorstandsdirektorin der Österreichischen Lotterien: „Visionen und Innovationen sind gefragt, wenn es um den immer mehr an Bedeutung gewinnenden städtischen Lebensraum geht. Städteplaner stehen vor der Herausforderung, auf engstem Raum möglichst viel Platz für ein möglichst angenehmes Leben samt innovativer Infrastruktur zu schaffen. Das Wohl Österreichs und seiner Bewohner liegt uns sehr am Herzen. Daher unterstützen die Österreichischen Lotterien die Ausstellung ,Die Zukunft der Stadt‘. Sie gibt Antwort auf viele Fragen des urbanen Lebens“.

Member of