Blätter für Technikgeschichte

In seinem letzten Lebensjahr gründete Wilhelm Exner (1840 - 1931) das „Österreichische Forschungsinstitut für Geschichte der Technik“. Der bereits pensionierte erste Direktor des Technischen Museums Ludwig Erhard übernahm die Leitung und damit gelang ab 1932 die Herausgabe des wissenschaftlichen Periodikums „Blätter für Geschichte der Technik“. Die ab 1939 in „Blätter für Technikgeschichte“ umbenannte Zeitschrift, erscheint nach kriegsbedingten Unterbrechungen bis heute. Sie ist das einzige österreichische wissenschaftliche Periodikum zur Technikgeschichte.

Seit 2010 wird die Reihe mit Themenbänden fortgeführt. Dadurch kann unseren LeserInnen eine facettenreiche und intensive Auseinandersetzung mit einem bestimmten Thema angeboten werden. Die Blätter für Technikgeschichte verstehen Technikgeschichte als Gesellschaftsgeschichte. Bewusst werden historische und zeitbezogene Analysen miteinander kombiniert, um das Nachdenken über die Gegenwart durch die Reflexion der Vergangenheit zu fördern und zu kontextualisieren. Untrennbar damit verbunden ist der Anspruch auf Aktualität: Die Blätter für Technikgeschichte greifen gegenwärtige Fragestellungen auf und präsentieren aktuelle Forschungen zur Geschichte der Technik. In den Blättern kommen eine Vielzahl von Themen und Meinungen zum Ausdruck, die in ihrer Gesamtheit die Vielfältigkeit des Feldes widerspiegeln.

In Zukunft werden verstärkt die vielfältigen Überschneidungen mit anderen Teildisziplinen der Geschichtsforschung wahrgenommen sowie die Anknüpfungspunkte zur historisch arbeitenden Techniksoziologie erneuert.

Die Beiträge der einzelnen Hefte sind in der Bibliotheksdatenbank verzeichnet. Unter dem Stichwort „Blätter für Technikgeschichte“ finden Sie die „Blätter für Geschichte der Technik“ (Band 1 - 5) und die „Blätter für Technikgeschichte“ (Band 6 - heute).

Kontakt Redaktion:

 
E-Mail:
redaktion-blaetter@tmw.at
Tel.:
+43-1-89998-2120 oder 2810
Anschrift:
Blätter für Technikgeschichte
Technisches Museum Wien
Mariahilfer Str. 212
1140 Wien  

Member of