Mensch & Gesellschaft

Pinselstrich und Druckerpresse – Techniken des Buchdrucks

Auf einer Reise 1.000 Jahre in die Vergangenheit warten spannende Erlebnisse auf die Schüler_innen. Wie war der Alltag im mittelalterlichen Mönchtum und wie wurden damals Bücher und Papier erzeugt?
Schulen & Kindergärten
2.–6. Schulstufe (7–12 Jahre)
Workshop
In der Ausstellung medien.welten wird erkundet, wie die Menschen das Schreiben erst erfinden mussten und warum es früher oft Jahre dauerte, um ein einziges Buch herzustellen. Verschiedene Objekte,wie Papyrus, Pergament und Farben, können selbst angegriffen und untersucht werden. Anschließend kann selbstständig Papier geschöpft und die Tätigkeit als Buchmaler_in ausprobiert werden.
 
 
Bitte rechtzeitig buchen - die 9-Uhr-Termine sind schnell ausgebucht. 
Zwei Begleitpersonen können kostenlos teilnehmen.
 
Christine Tschavoll © Technisches Museum Wien