Presse

Willkommen auf der Presse-Site des Technischen Museums Wien.


Für Journalistinnen und Journalisten haben wir diesen Presse-Bereich eingerichtet. Sie finden hier die wichtigsten Unterlagen (Texte und Bilder) zu aktuellen Sonderausstellungen und Veranstaltungen des Hauses.

Für Themen, die unten nicht angeführt sind, oder sonstige Presseanfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mag. Barbara Hafok


Aktuelle Sonderausstellungen und Veranstaltungen:

 

 

 

 

 

 

 

  • (c) Österreichische Mediathek
    Neu: Erzählte Salzburger Geschichte/n

    Klänge und Videos

    Reisen durch die Österreichische Vergangenheit: Der seit zwei Jahren bestehende akustische Wiener Onlinestadtplan der Mediathek wurde zu einem audiovisuellen Atlas Österreichs erweitert und beinhaltet nun auch Film- und Videoaufnahmen aus den historischen Beständen der Mediathek.
  • Auftakt am 2. Februar 2018

    Onlineplattform zum Gedenkjahr 2018

    Am 2. Februar 2018 lud das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek zur Eröffnungsveranstaltung „Genug gedacht?“. Präsentiert wurden u.a. die neue Onlineplattform zum Gedenkjahr 2018 mit Tönen und Videos aus dem Archiv der Österreichischen Mediathek.
  • Festakt am 15. Jänner 2018

    UNESCO-Weltdokumentenerbe

    Das Internationale UNESCO-Komitee in Paris hat den Dokumentenbestand zur Semmeringbahn des Technischen Museums Wien in das UNESCO Memory of the World Register aufgenommen. Insgesamt sind nun 15 Dokumente aus Österreich gelistet, darunter auch der philosophische Nachlass Ludwig Wittgensteins aus der Österreichischen Nationalbibliothek.
  • Neuer Ausstellungsbereich

    ON/OFF

    Seit 9. November 2017 steht das Technische Museum Wien unter Strom. Die neue interaktive Dauerausstellung behandelt auf 500 m² die wichtigsten Fragen rund um das österreichische Stromnetz der Gegenwart und Zukunft. Gleichzeitig ist die Ausstellung auch ein großes Spiel: Der Zusammenhang von Energieerzeugung und -Verbrauch wird in einem einzigartigen Konzept spielerisch vermittelt.
  • Bibliothek von Leopold Singer

    Das Technische Museum Wien präsentiert in seiner Dauerausstellung "Erdöl" die Bibliothek des Erdölfachmanns Leopold Singer (1869-1942), der 1938 vor den Nationalsozialisten fliehen und seine beachtliche Fachbibliothek zurücklassen musste. Diese wurde in der Folge von der Gestapo beschlagnahmt und verkauft.
  • (c) Hertha Hurnaus
    Neuer Ausstellungsbereich

    Die Zukunft der Stadt. weiter_gedacht_

    Die neue dreiteilige Ausstellungsserie„weiter_gedacht_“ rückt Forschung und Entwicklung ins Zentrum des Technischen Museums Wien. Den Auftakt bildet die Ausstellung „Die Zukunft der Stadt.weiter_gedacht_“, die den Fokus auf die moderne Stadt als Motor von Forschung, Innovation und Technologieentwicklung legt.
Member of