Presse

Willkommen auf der Presse-Site des Technischen Museums Wien.


Für Journalistinnen und Journalisten haben wir diesen Presse-Bereich eingerichtet. Sie finden hier die wichtigsten Unterlagen (Texte und Bilder) zu aktuellen Sonderausstellungen und Veranstaltungen des Hauses.

Für Themen, die unten nicht angeführt sind, oder sonstige Presseanfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mag. Barbara Hafok


Aktuelle Sonderausstellungen und Veranstaltungen:

 

 

 

 

 

 

 

  • Geheimsache Enigma

    Mit der Geschichte und Kryptologie der legendären Verschlüsselungsmaschine Enigma befasst sich der neueste Band der Edition TMW. Die Enigma diente der deutschen Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges zur Chiffrierung des Funkverkehrs, wodurch sie zu einem Schlüsselelement der nationalsozialistischen Kriegsmaschinerie avancierte.
  • © Technisches Museum Wien
    Seit 2. Mai 2018

    Geliebt – gelobt – unerwünscht

    Das Technische Museum Wien zeigt ab 2. Mai 2018 die Schau „Geliebt – gelobt – unerwünscht“, die sich mit Haushaltstechnik im Wandel der Zeit auseinandersetzt. Anhand von erstmals ausgestellten Exponaten aus Sammlungsbeständen des Museums beleuchtet die Ausstellung, wie sich Ding- und Lebenswelten im Zuge der Technisierung des Haushalts gegenseitig beeinflussen.
  • (c) Archiv Alfred Luft
    Sonderausstellung

    Stadtverbindungen. Wien-Bratislava

    Das Technische Museum Wien zeigt in einer Ausstellung zwei historische Stadtverbindungen, deren Infrastruktur in großen Teilen bis heute genutzt wird.
  • Auftakt am 2. Februar 2018

    Onlineplattform zum Gedenkjahr 2018

    Am 2. Februar 2018 lud das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek zur Eröffnungsveranstaltung „Genug gedacht?“. Präsentiert wurden u.a. die neue Onlineplattform zum Gedenkjahr 2018 mit Tönen und Videos aus dem Archiv der Österreichischen Mediathek.
  • Neuer Ausstellungsbereich

    ON/OFF

    Seit 9. November 2017 steht das Technische Museum Wien unter Strom. Die neue interaktive Dauerausstellung behandelt auf 500 m² die wichtigsten Fragen rund um das österreichische Stromnetz der Gegenwart und Zukunft. Gleichzeitig ist die Ausstellung auch ein großes Spiel: Der Zusammenhang von Energieerzeugung und -Verbrauch wird in einem einzigartigen Konzept spielerisch vermittelt.
  • (c) TMW/Michaela Stankovsky

    Das Depot in Haringsee (NÖ)

    Am 14. Juni 2017 nahm das neue Depot des Technischen Museums Wien in Haringsee (NÖ) offiziell seinen Vollbetrieb auf. Den Startschuss gab Gabriele Zuna-Kratky, Generaldirektorin des Technischen Museums Wien, gemeinsam mit Roman Sigmund, dem Bürgermeister der Gemeinde Haringsee, und Josef Kirchberger, Geschäftsführer von ART for ART Theaterservice GmbH.
Member of