Die Österreichische Mediathek des Technischen Museum Wien bewahrt das audiovisuelle Kulturerbe Österreichs. Unser Archiv enthält über zwei Millionen Ton- und Videoaufnahmen zur österreichischen Geschichte.
  • • Wir sammeln und erschließen Audio- und Videoträger von der Schellackplatte bis zum Videofile.
  • • Wir sichern unsere Bestände dauerhaft durch Digitalisierung und digitale Langzeitarchivierung.
  • • Wir machen das audiovisuelle Kulturerbe Österreichs für die Öffentlichkeit und für Wissenschaft und Bildung zugänglich.
 
Die Österreichische Mediathek hat die umfangreichste audiovisuelle Webpräsenz zu Kultur und Geschichte Österreichs und bietet über 30 Webausstellungen zu kulturhistorischen Themen an.
Mit unseren Katalogen und online verfügbaren, inhaltlich kontextualisierten und zitierbaren Audio- und Videoaufnahmen, unserem embeddable Player sowie unseren zum Download zur Verfügung stehenden Metadaten unterstützen wir Forschungen im Bereich der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften. 

Unterrichtsmaterialien
Für den Schulunterricht stellen wir rund ein Dutzend Themenpakete zur Verfügung und regen damit den reflektierten Umgang mit audiovisuellen Quellen an.
Ein eingespieltes Team aus technischen Spezialist_innen und inhaltlichen Expert_innen stellt sich den komplexen Herausforderungen der Bewahrung des audiovisuellen Erbes und führt die arbeitsintensiven und vielschichtigen Aufgaben durch. Unsere Archivierungs-, Forschungs- und Vermittlungsarbeit ist national und international anerkannt. Basis aller Projekte sind die Digitalisierung, die digitale Langzeitarchivierung sowie die inhaltliche Erschließung der Sammlung.

Publikumsbetrieb

Marchettischlössl
Gumpendorfer Straße 95
1060 Wien

 
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag
12:00 -18:00

Freitag
10:00 -15:00
 

Kontakt

Österreichische Mediathek
1060 Wien, Webgasse 2a
Tel. +43 1 5973669-0 

Weiterführende Links