Digitalisierung
Neu

Smart World: Pädagog_innen-Führung

Wie künstliche Intelligenz unsere Welt verändert, das thematisiert diese aktuelle Sonderausstellung. Die Ausstellung beleuchtet, was hinter dem Zauberwort „künstliche Intelligenz“ und der neuen Datenwelt steckt.
Pädagog_innen-Führung
Die Ausstellung und auch das Vermittlungsprogramm dazu sind für Schüler_innen ab der 7. Schulstufe geeignet. In den Führungen und im Workshop vermitteln wir ein grundlegendes Verständnis für die Abläufe hinter dieser Technik, die unseren Alltag oft schon weiter beeinflusst, als uns dies bewusst ist. Und wir reflektieren mit den Jugendlichen gemeinsam über Transparenz und Kontrolle beim Einsatz von KI. Wir stellen die Frage, ob KI divers, gerecht und wertneutral ist.
 
Im Museum können die Schüler_innen einzelne Anwendungen wie „intelligente“ Exoskelette und Prothesen oder „smarte“ Toiletten entdecken und sie „begreifen“ im wahrsten Sinne des Wortes die Funktionsweise eines neuronalen Netzes. Im Workshop setzt sich die Gruppe mit dem Spannungsverhältnis von gesellschaftlichen Werten und technologischen Versprechungen auseinander.
 
Wir präsentieren Führung und Workshop für Schulklassen, die speziell für die Ausstellung Smart World konzipiert wurden. In diesem Kontext stellen wir auch das Vermittlungsangebot zum Thema Digitalisierung für jüngere Kinder vor, das unabhängig von der Ausstellung Smart World angeboten wird. Roboter-Bienen, Ozobots oder der Workshop LogoRobo – Digitalisierung altersgerecht aufbereitet und interaktiv vermittelt.
 
Das Technische Museum Wien versteht sich als Lern- und Diskursort, der eine Brücke zwischen Wissenschaft, Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft baut. Im Rahmen der Pädagog_innen-Führung stellen wir unsere Programme vor und stehen auch für organisatorische Fragen zur Vorbereitung des Museumsbesuchs gerne zur Verfügung.
© KI-generierte Bild
Dauer: 01:15h
Gruppengröße: 25
  • Erwachsene € 0,00
Zurzeit stehen keine Termine zur Verfügung.