Mo 18. Januar 2021
Große Freude über den Besuch von Frau Bundesministerin Leonore Gewessler, die uns das Österreichische Umweltzeichen verliehen hat!
Die Freude war groß und strahlte vom Museum bis ins entlegenste Home-Office aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Technischen Museums Wien mit Österreichischer Mediathek: Wir sind jetzt offiziell ein „Grünes Museum“ und haben das Österreichische Umweltzeichen erhalten!

Der Weg dahin war nicht einfach, startete er doch mit einer Excel-Liste.
Denn alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – von den Sammlungen bis zum Shop, vom Facility Management bis zur Wissensvermittlung – wurden eingeladen, Vorschläge und Ideen einzubringen, wie der Museumsbetrieb umweltfreundlicher gestaltet werden kann. Binnen weniger Wochen wuchs die Excel-Liste auf beinahe unbändige Größe an. Kleinere Initiativen wie verbesserte Mülltrennung oder die Nutzung von nachhaltigen Materialien in unseren Workshops waren dort ebenso zu finden wie ambitionierte Vorhaben wie Recycling im Ausstellungsbau oder Aufzüge mit Energierückgewinnung.

„Als Museum, das schon seit langem Umweltschutz und Nachhaltigkeit mit seinem Publikum reflektiert, war es ein logischer nächster Schritt für uns, dieses Engagement auch im operativen Museumsbetrieb verstärkt umzusetzen“, so Generaldirektor Peter Aufreiter. Eine Task Force Nachhaltigkeit wurde einberufen, die nicht nur die überdimensionale Excel-Liste, sondern auch den ökologischen Fußabdruck des Museums eingehend analysierte und daraus ein umfassendes Nachhaltigkeits-Konzept erstellte.

Viele größere und kleinere Initiativen haben wir bereits implementiert, viele weitere Schritte und Veränderungen haben wir noch vor uns. Aber ein ganz besonderer Meilenstein passierte am 16. Dezember 2020: Bundesministerin Leonore Gewessler war zu Besuch im Museum und hat uns persönlich das Österreichische Umweltzeichen überreicht.

„Ich freue mich besonders, dass das Technische Museum mit seinen getroffenen Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen ein Vorreiter unter den Museen geworden ist und zeigt wie es klimafreundlich gehen kann. Als erstes ausgezeichnetes Bundesmuseum wird damit deutlich, dass auch in großen und komplexen Organisationen viel für den Klimaschutz getan werden kann“, freut sich Bundesministerin Gewessler.



Übergabe des Österreichischen Umweltzeichens an das Technische Museum Wien durch Bundesministerin Leonore Gewessler: Übergabe des Österreichischen Umweltzeichens an das Technische Museum Wien durch Bundesministerin Leonore Gewessler
Übergabe des Österreichischen Umweltzeichens an das Technische Museum Wien durch Bundesministerin Leonore Gewessler

„So feierlich wie uns zumute war, konnten wir es coronabedingt zwar nicht angehen, aber das gesamte Haus freut sich sehr über die Auszeichnung und über die Verleihung durch Bundesministerin Gewessler!“, fasst Generaldirektor Peter Aufreiter die Stimmung im Museum zusammen.

Wir sehen diese Auszeichnung aber auch als Bekenntnis, dass wir diesen Weg noch weiter gehen, denn unsere Excel-Liste gibt noch so Einiges her.

Haben auch Sie Ideen, wie wir gemeinsam noch umweltfreundlicher werden können? Ideal! Schreiben Sie uns Vorschläge oder geben Sie uns Feedback an !

In unserem Nachhaltigkeitsaudit werden die Nachrichten der Besucher_innen regelmäßig evaluiert und entsprechende Aktionen daraus abgeleitet.