Science Corner: Vernetzung Mensch–Maschine

Eine Museumsbühne für Forschungsprojekte der TU Wien

Welche technischen Innovationen werden unseren Alltag, unsere Mobilität, unsere Industrie oder unsere Kommunikation in Zukunft beeinflussen? Der neue Ausstellungsbereich zeigt aktuelle Forschung am Puls der Zeit.
bis Ende Herbst 2022
Mit dem Science Corner gibt das Technische Museum Wien aktuellen Forschungsprojekten der Technischen Universität Wien eine Bühne. In einer zweimal jährlich wechselnden Präsentation können Besucher_innen unterschiedliche Facetten der dynamischen österreichischen Forschungslandschaft kennenlernen und erfahren, an welchen zukunftsweisenden Technologien derzeit gearbeitet wird.

„Vernetzung Mensch-Maschine“
Den Startschuss gibt das Austrian Center for Digital Production, das sich mit der Optimierung von flexibler Produktion und Logistik zugunsten einer ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft beschäftigt. Besucher_innen erfahren, wie die intelligente Vernetzung von Maschinen und Abläufen eine optimierte Produktion ermöglicht und wo diese Technologie derzeit und in Zukunft Anwendung findet. Außerdem können Interessierte auch selbst aktiv werden und gemeinsam mit einem Roboterarm ein persönliches Souvenir auf Korkuntersetzern fräsen.

Da im Bereich Industrie 4.0 eine Vielzahl an neuen Forschungsfeldern und Berufen aus unterschiedlichen Studienrichtungen wie Maschinenbau, Mechatronik, Informations- und Kommunikationstechnik oder Ökologie entstehen, werden im Science Corner unterschiedlichste Forschende und Karrierewege präsentiert. So können Museumsbesucher_innen – und vor allem junge Menschen – Wissenschaft, Forschung und Technik hautnah, persönlich und direkt erleben.