/presse?nav=3

Presse

Test
Merken

Willkommen auf der Presse-Site des Technischen Museums Wien.


Für Journalistinnen und Journalisten haben wir diesen Presse-Bereich eingerichtet. Sie finden hier die wichtigsten Unterlagen (Texte und Bilder) zu aktuellen Sonderausstellungen und Veranstaltungen des Hauses.

Für Themen, die unten nicht angeführt sind, oder sonstige Presseanfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Akkreditierung für MedienvertreterInnen:

Im Rahmen der Berichterstattung über Ausstellungen, Veranstaltungen oder Aktionen des Technischen Museums Wien stellen wir Ihnen gerne eine Eintrittskarte und Pressematerial zur Verfügung. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter: presse@tmw.at.





Aktuelle Sonderausstellungen und Veranstaltungen: 
  • Pressepräsentation am 17. September 2020

    Die 12.10er

    Sie ist die größte, schwerste, stärkste und schnellste Dampflokomotive, die jemals in Österreich gebaut wurde. Und nun ist sie zurück im Technischen Museum Wien – die aufwändig restaurierte Dampflok 12.10. Neben dem beeindruckenden Original erweckt eine interaktive Videoinstallation diese Legende der österreichischen Eisenbahngeschichte zu neuem Leben.
  • (c) Ph Levy-EPPDCSI
    Verlängert bis 29. November 2020

    SPECIAL EFFECTS

    Die interaktive Ausstellung des Technischen Museums Wien widmet sich noch bis 29. November 2020 der Geschichte der Spezialeffekte.
  • Das Museum ist #ClosedButActive
    #ClosedButActive

    Fernbeziehung mit dem Technischen Museum

    Die österreichischen Bundesmuseen, darunter das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, werden voraussichtlich bis 3. April 2020 für den Publikumsverkehr geschlossen sein. Schließung bedeutet aber nicht Stillstand. Mit einem umfangreichen Online-Angebot trotzt das Museum dem Coronavirus und macht Technik und Naturwissenschaften weiterhin für sein Publikum erlebbar.
  • Neue Generaldirektion für das Technische Museum Wien

    Am 19. Februar 2020 stellte sich der neue Generaldirektor des Technischen Museums Wien im Rahmen einer Pressekonferenz vor.
  • Seit 5. November 2019

    Wem gehört PINK?

    Das Museum befasst sich seit 2017 mit der Farbe Pink. Viele neue Objekte wurden in die Sammlung aufgenommen und bereits vorhandene Objekte in den Depots wurden auf ihre Farben hin untersucht. Einige Ergebnisse des Forschungsprojektes werden seit November 2019 in einer Installation und online präsentiert.
  • Pop-up-Installation

    Corona Impact

    Mit „Corona Impact: An-Denken in 17 Stationen“ präsentiert das Technische Museum Wien von 9. Juli bis 4. September 2020 die österreichweit erste Museumsinstallation über die umfassenden Auswirkungen von COVID-19. Die Installation möchte zur kritischen Auseinandersetzung mit unserer „neuen Normalität“ anregen und die Vielfalt an Folgen in Kontext setzen.
Member of