Gudrun Weisz

Kulturvermittlerin

Ich arbeite im Technischen Museum Wien seit:

Sept. 2013

Mein Aufgabenbereich umfasst:

Als Mathematikerin und Astronomin habe ich stets die analytische Brille auf. Wer mit wachsamen Augen durch die Welt geht, kann überall naturwissenschaftliche Phänomene und technische Rätsel beobachten. Und sofort steht die Frage nach dem Warum im Raum! Wie funktioniert das? Was steckt dahinter?

Das Technische Museum Wien ist für mich eine riesige Sammlung dieser Phänomene und Rätsel und diese gilt es zu lösen! Auf dieser Entdeckungsreise darf ich die BesucherInnen begleiten. Unser vielfältiges Angebot führt uns dabei vom Inneren der Erde, der Tiefe und der Dunkelheit des Bergwerks mit all seinen Gefahren, über die Welt der Energie(-gewinnung) und dem globalen Problem der Energieversorgung, bis zu den Weiten des Weltalls und noch viel weiter. Nicht nur die Reiseziele könnten unterschiedlicher nicht sein, auch meine ReisebegleiterInnen. Und das macht es für mich besonders spannend! Ein und dasselbe Thema individuell auf die jeweilige Gruppe anzupassen, ist eine Herausforderung, die mir viel Spaß macht. Ob Kindergartenkinder oder SeniorInnen, NaturwissenschaftlerInnen oder Personen, die sonst nie mit Technik in Berührung kommen - die Abwechslung macht die Würze aus!

Es wäre nicht das Technische Museum Wien, könnte man nicht die Entwicklung der Technik im Laufe der Jahrhunderte verfolgen. Technik ist ein ständiger Begleiter in unser aller Leben und so ist ihre Entwicklung ein wesentlicher Teil unserer eigenen Geschichte. Das technische Museum bietet die Möglichkeit innezuhalten und zurückzublicken – wie sind wir hierher gekommen? Doch die Reise endet hier nicht, sie führt uns bis zu den aktuellen technischen Zukunftsvisionen in den Sonderausstellungen. Werden Roboter die AltenpflegerInnen von morgen? Und wenn ja, wie weit sind wir schon auf diesem Gebiet? Können wir den Mars besiedeln? Welche Probleme erwarten uns dabei? Das alles finden Sie unter einem Dach, meinem Arbeitsplatz!

Meine Empfehlung:

Erkunden Sie die Hands-On in der Ausstellung Natur und Erkenntnis. Komplexe physikalische Zusammenhänge werden spielerisch klar. Oder entdecken Sie die Instrumente der astronomischen Navigation in der Schifffahrtsausstellung. Finden Sie heraus, wie sie funktionierten?
Member of