Neue Ö1 "Leporello"-Sendeserie

Alltagsgegenstände erzählen Geschichte

Anhand von Gegenständen aus dem Technischen Museum und dem Wien Museum versucht Ö1 in der neuen Sendeserie "Zum Greifen nah" die Geschichte Österreichs der letzten 100 Jahre zu erzählen.

Was haben ein Aktenordner, eine Packung Rasierklingen und ein Paar Springerstiefel gemeinsam? Sie alle sind historische Quellen, die oft Erstaunliches aus ihrer Zeit zu berichten wissen.  

"Leporello" will mit dieser neuen Serie in den nächsten Monaten versuchen, anhand von Objekten die Geschichte Österreichs durchgehend vom Jahr 1900 bis in die Gegenwart zu erzählen. Es geht also nicht um Kultgegenstände, die einmal in aller Munde waren, sondern um Alltagsobjekte, die wohl jeder schon einmal in Händen gehalten hat.

Erfahren Sie mehr in den wöchentlichen Beiträgen, jeweils Montags um 07:52 Uhr auf Radio Ö1 (bis Juni 2013).

TIPP: Diese Sendeserie gibt es auch kostenfrei als Podcast auf www.oe1.orf.at/zumgreifennah 

Interesse an weiteren Objektgeschichten aus unserer Sammlung?

Navigieren Sie durch unsere sechs Sammlungsbereiche und entdecken Sie über 200 weitere spannende Objektgeschichten! Mithilfe der Epochen-Zeitleiste bestimmen Sie den gewünschten Zeithorizont.
Über dynamische Drehpunkte sind die Objekte untereinander vernetzt: Ausstellungen, Sammlungsbereiche, zeitliche und räumliche Zuordnungen und nicht zuletzt die verantwortlichen MitarbeiterInnen sind verknüpft.

Objekte zu diesem Artikel

Member of