Okt. 2004 - Feb. 2005

Welt ausstellen

Schauplatz Wien 1873

Bild

Industrie Palast

Totalansicht von Südosten, 1873

© Anonym Wiener Photographen-Association
Bild

Industrie Palast

Östlicher Flügel, 1872

© Gustav Jägermayer (zugeschrieben), Wiener Photographen-Association
Bild

Industrie Palast

Rotunde mit gehobenem Ringe, 1872

© Michael Frankenstein (zugeschrieben), Wiener Photographen-Association

Laufzeit: 28. Oktober 2004 - 27. Februar 2005


Das Technische Museum Wien richtet begleitend zu "Massenware Luxusgut" in einer Sonderausstellung des Archivs den Fokus auf die Wiener Weltausstellung 1873.

Die Ausstellung

Inmitten des Praterwaldes fand von Mai bis Oktober 1873 die Wiener Weltausstellung auf einem Gelände von über 233 Hektar mit 53.000 Ausstellern statt. Die Wiener Photographen-Association hielt in knapp 2.000 Aufnahmen das Ereignis für die Nachwelt fest. Neben der aufwändigen Inszenierung von Technik und Industrie faszinierte die großzügig angelegte Weltausstellung vor allem mit folkloristischen Ensembles, Cafés und Bazaren. 
 
Das Technische Museum Wien bewahrt in seinen Archiven eine Fülle dieser Fotografien, aber auch Ausstellungskataloge, Medaillen und andere Memorabilia. Eine Auswahl aus dem reichhaltigen Fundus ermöglicht erstmals, unvoreingenommen eine Zeitreise zum Schauplatz Wien 1873 anzutreten und einen fotografischen Weltausstellungs-Spaziergang zu unternehmen. Vom minutiös dokumentierten Baufortschritt der Rotunde bis zum Ungarischen Weinhaus, von Lokomotiven über Kanonen bis zum Cercle Oriental reicht die Reise um die damalige Welt. Sowohl im Stadtbild von Wien als auch im Technischen Museum Wien hat die Weltausstellung ihre Spuren hinterlassen.
Eine Ausstellung im Rahmen des Monats der Photographie.

Konzeptionsteam

Eine Ausstellung im Rahmen des Monats der Fotografie
Projektleitung: Manuela Fellner-Feldhaus
Kuratorinnen: Elke Krasny, Manuela Fellner-Feldhaus, Ulrike Felber
Gestaltung: Bernhard Denkinger

Member of