Epochen

Test
Merken

1940 - 1949

Im „Dritten Reich“ kam es im Technischen Museum Wien zu Entlassungen und gegen Kriegsende zur Auslagerung von Objekten. Der Krieg hinterließ jedoch wenig Spuren am Gebäude. Das Museum konnte bereits im Oktober 1945 wieder öffnen. Eine Volksgasmaske und die RIF-Seife aus synthetischer Fettsäure, ein Objekt der Warenkundesammlung, stehen stellvertretend für das Leben im Krieg. Der erste Transistor aus dem Jahre 1947 (Nachbau) verweist bereits in die Zukunft der Nachrichtentechnik und Mikroelektronik.

Filter: Alle Sammlungsbereiche (1 Exponate gefunden)
Sammlung: Energie & Bergbau


Sammlung: Information & Kommunikation
  • FA-112495

    Feldfernschreiber TBS/24 a

    Einsatzbefehle per Funk und Fernschreiber ermöglichen während des Zweiten Weltkriegs die Kriegsführung über tausende Kilometer Entfernung hinweg.



Filtern
Sammlung: Alltag
Sammlung: Energie & Bergbau
Sammlung: Information & Kommunikation
Sammlung: Produktionstechnik
Sammlung: Technisch-naturwissenschaftliche Grundlagen
Sammlung: Verkehr
Die Quellenvielfalt des Archivs
Member of