Epochen


vor 1800

Im Merkantilismus des 18. Jahrhunderts verstand sich der Staat als Förderer der Naturwissenschaften und der Wirtschaft. Die ältesten Sammlungen des Technischen Museums Wien, abgesehen von einzelnen Objekten wie der Imsserus-Uhr, gehen daher auf das physikalische Kabinett der Habsburger in der Hofburg zurück. Einerseits sind das barocke Automaten und astronomische Instrumente, andererseits Modelle atmosphärischer Dampfmaschinen im Zusammenhang mit der Förderung des Bergbaus.

Filter: Alle Sammlungsbereiche (7 Exponate gefunden)
Sammlung: Energie & Bergbau
  • FA-116148

    Die Feuermaschine des Fischer von Erlach

    Ein gelungener Technologietransfer rettete den Habsburgerstaat vor der Pleite: Im Kampf gegen Grubenwässer ersetzte die Dampfmaschine die überlasteten Wasserräder.



Sammlung: Information & Kommunikation
  • Knaus_Detail1_AllesschreibendeWundermaschine

    Allesschreibende Wundermaschine

    Das Fortschrittsdenken des 18. Jahrhunderts schlägt sich unter anderem in der Begeisterung für Automaten nieder. Jacques de Vaucanson baut eine mechanische Ente, die schnattern, schwimmen, mit den Flügeln schlagen, Körner picken und verdauen kann.



Sammlung: Produktionstechnik
  • FA-122455

    Rösselstuhl für Tuchmacher, um 1780

    Manches Möbel ist dem Wandel der Arbeit seit der Industrialisierung zum Opfer gefallen, wie das Stehpult zum Schreiben und Rechnen oder der Rösselstuhl für gewerbliche Verrichtungen.

  • FA-112914

    Das „Nönnchen“, Apothekenflasche, 1700-1750

    Ziemlich despektierlich: „Nönnchen“ nannte man diese birnenförmigen Apothekenflaschen in Anspielung auf den optischen Zusammenhang zwischen klösterlichen Fehltritten und „schwangerer“ Gefäßform.

  • FA-124171

    Fausthobel, Anfang 18. Jahrhundert

    Ein Königskopf als Griff: Setzt der Handwerker den Hobel an, schließt er zwecks stabiler Führung seine Faust fest um Haupt und Hals des Monarchen. Ist das schon Majestätsbeleidigung?

  • FA-124169

    Binderschlägel, um 1750

    Das Bild auf dem Schlägel zeigt seine Funktion: Ein Küfer benutzt ihn und einen Setzhammer zum Antreiben von Fassreifen. Auf der Rückseite ein Papst und ein Heiliger: Geht es hier um Messwein?



Sammlung: Technisch-naturwissenschaftliche Grundlagen
  • FA-104300

    Astronomische Prunkuhr

    Dieses Kunstwerk ist viel mehr als eine einfache Uhr. Der Automat verkörpert gleichsam das antike Weltbild des Ptolemäus.



Filtern
Sammlung: Alltag
Sammlung: Energie & Bergbau
Sammlung: Information & Kommunikation
Sammlung: Produktionstechnik
Sammlung: Technisch-naturwissenschaftliche Grundlagen
Sammlung: Verkehr
Die Quellenvielfalt des Archivs
Member of