• VW Käfer © Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Workshop (5. - 8. Schulstufe)

Die Mobilitätsexplosion

Wagenburg, Parkanlage Schönbrunn und Technisches Museum Wien in einem Workshop

Test
Merken
5. Schulstufe – 8. Schulstufe

Wie reisten Menschen früher – wie könnte die Mobilität der Zukunft aussehen? In einer Kooperation zwischen der Wagenburg und dem Technischen Museum Wien wird dem Thema „Mobilität“ auf den Grund gegangen.

Massenstaus und verstopfte Straßen sind in vielen Großstädten dieser Welt längst traurige Realität. Wir erkunden das Thema Mobilität in der Wagenburg und im Technischen Museum. Wie reisten KaiserInnen und gab es auch WCs in Kutschen? Tragsessel, Sänften, Reise- und Prunkwagen geben Auskunft darüber.

Nach einer Rallye und einer Führung in der Wagenburg spazieren wir ins Technische Museum. Auf dem Weg wird auf die Verkehrssituation in Wien eingegangen. Im Technischen Museum erkunden wir Fahrzeuge der Massenmobilität. So nehmen wir eine alte Dampflok in Betrieb und erkunden Fahrräder und Autos. Nach einem Aktionsteil ist die Meinung der SchülerInnen gefragt: Wie könnte Mobilität in der Zukunft aussehen? Die Ergebnisse und Ideen werden später auf der Website des Technischen Museum Wiens präsentiert.

Dieser Workshop ist speziell für Unterstufenklassen (5. - 8. Schulstufe) in Wien und Umgebung!

Dauer:

ca. 3 Stunden

Termine:

Beginn: September/Oktober/November 2013 nachmittags nach persönlicher Vereinbarung.
ACHTUNG: Begrenzte Anzahl an Terminen!

Kosten:

Der Workshop kommt mit der Unterstützung von Kulturkontakt Austria und des BMUKK zustande und ist für Schulklassen kostenlos. 

Anmeldung:

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um baldige Anmeldung unter:

Buchunscenter
Tel: +43-1-89998-3001
E-Mail: wissensvermittlung@tmw.at

Log Start:
article.CMS_Article_ID: 3105
showEventsFromGroup: True

In Zusammenarbeit mit

  • Wagenburg

Mit freundlicher Unterstützung von

  • KulturKontakt Austria
  • bmukk_stand21122012
  • kunstmachtschule
Member of