Motorsports In Austria

Lang, Hermann 

(1909 - 1987)

Test
Remember
Der in Stuttgart-Cannstatt geborene L. begann nach einer Mechanikerlehre 1927 mit dem Motorradsport. Ab 1935 erhielt er durch Alfred Neubauer die Möglichkeit, bei Automobilrennen zu fahren. U. a. startete er 1938 und 1939 beim Großglockner-Bergrennen auf Mercedes-Benz. Nach mehreren internationalen Erfolgen erklärte ihn Adolf Hühnlein, Korpsführe des NS-Kraftfahrkorps, zum (inoffiziellen) Europameister. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg fuhr er bis 1954 wieder für Mercedes und arbeitete danach für den Konzern.

Motorsports events

  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of