Motorsport in Österreich

Surtees, John 

(1934 - )

Test
Merken
John Surtees wurde von seinem Vater, der im Süden Londons einen Motorradhandel betrieb und in der Zwischenkriegszeit Seitenwagen-Motorradrennen fuhr, schon früh unterstützt. Von 1956 bis 1960 errang er für das MV-Agusta-Team sieben Weltmeistertitel in verschiedenen Klassen. 1961 wechselte Surtees in den Automobil-Rennsport und startete von 1960 bis 1972 bei 111 Formel 1-Rennen und gewann sechsmal. Als einziger (mehrfacher) Motorrad-Weltmeister errang er auch einen Weltmeistertitel in der Formel 1 (1964). John Surtees startete u. a. 1961 und 1964 in Zeltweg, 1970 beim Großen Preis von Österreich am Österreichring und gewann 1963 den Großen Preis von Deutschland am Nürburgring.

Veranstaltungen

Mehr anzeigen
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of