Motorsport in Österreich

Koresch, Kurt 

(1918 - 1995)

Test
Merken
Der junge Kurt Koresch nahm 1939 beim Höhenstraßen-Rennen teil und siegte auf einer Zündapp in der 500 ccm-Klasse. Nach dem Zweiten Weltkrieg machte er in der Österreichischen Nationalbank Karriere, gab aber den Motorsport nicht auf. Von 1950 bis 1955 galt Koresch als einer der erfolgreichsten Fahrer bei Straßen- und Bergrennen in der Sportwagenklasse mit einem BMW-Veritas. Er siegte 1951 und 1953 in Stockerau, 1953 in Baden sowie 1954 in Linz und Gmünd. 1955 zog er sich aus dem Rennsport zurück.

Veranstaltungen

Mehr anzeigen
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of