Motorsport in Österreich

Taveri, Luigi 

(1929 - )

Test
Merken
Aus einer motorsportbegeisterten Schweizer Familie kommend, konnte Luigi Taveri in den späten 1950er-Jahren 30 Siege bei Motorrad-Weltmeisterschaftsläufen für sich verbuchen. 1962, 1964 und 1966 wurde er Weltmeister in der 125 ccm-Klasse. In seinem ersten Jahr als Motorradrennfahrer 1953 nahm er am Straßenrennen in Korneuburg teil. Taveri war mehrmals in Salzburg-Liefering am Start und siegte dort 1966 in der 125 ccm-Klasse. 1967 beendete Luigi Taveri seine erfolgreiche Karriere als Motorradrennfahrer.

Veranstaltungen

Mehr anzeigen
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of