Motorsport in Österreich

Babl, Anton (Toni) 

(1906 - 1936)

Test
Merken
Der deutsche Motorrad-Beiwagenrennfahrer beteiligte sich in den frühen 1930er-Jahren vor allem an Bergrennen, wie z. B. am Gaisberg 1932, am Kesselberg und am Klausenpass 1934. Im Jahr 1936 gewann er mit seinem Beifahrer Julius Beer den Großen Preis der Schweiz in der Beiwagenklasse bis 600 ccm. Toni Babl starb nach einem Unfall beim Training zum Internationalen Eifelrennen am Nürburgring im Juni 1936.

Veranstaltungen

Mehr anzeigen
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of