Motorsport in Österreich

Camathias, Florian 

(1924 - 1965)

Test
Merken
Florian Camathias führte nahe von Montreux (Schweiz) eine Motorradhandlung mit Reparaturwerkstatt und begann in den späten 1940er-Jahren mit dem Motorradsport. Seit 1953 konzentrierte er sich auf die Seitenwagenrennen. Zwar errang er mit seinem Beifahrer Hilmar Cecco 1958 und 1959 den Titel eines Vizeweltmeisters, aber Siege blieben ihm verwehrt. 1957, 1961 und 1964 startete er beim Straßenrennen in Salzburg-Liefering. Am 9. Oktober 1965, verunglückte er mit seinem Beifahrer Franz Ducret am Brands-Hatch Circuit (England) tödlich.

Veranstaltungen

  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of