Motorsport in Österreich

Fangio, Juan Manuel 

(1911 - 1995)

Test
Merken
Der in Argentinien geborene Juan Manuel Fangio prägte in den 1950er-Jahren die Formel 1 mit 51 Starts und 24 Siegen. In den Jahren 1951 und 1954 bis 1957 gewann er die Formel 1-Weltmeisterschaft. Nach ersten Erfahrungen bei Rallyes in Südamerika kam er 1949 erstmals zum Grand Prix in San Remo nach Europa und siegte auf Anhieb. U. a. gewann er 1955 den Lauf zur deutschen Meisterschaft beim Internationalen ADAC-Eifel-Rennen am Nürburgring auf einem Mercedes 200 SLR. 1954/55 fuhr Fangio für Mercedes-Benz einen Mercedes W 196 „Silberpfeil“. Nach seinem fünften Weltmeistertitel trat er 1958 vom Rennsport zurück, blieb aber Mercedes-Benz treu, baute in Argentinien ein Motorenwerk auf und war ab 1974 Präsident von Mercedes-Benz in Argentinien.

Veranstaltungen

  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of