Motorsport in Österreich

Großer Preis der Schweiz für Motorräder

Test
Merken

Der seit 1922 vom Motorfahrer-Club Bern als Rundstreckenrennen für Motorräder und Seitenwagen veranstaltete „Große Preis“ fand seit 1931 auf dem neu eröffneten, 7,3 km langen Rundkurs im Bremgartenwald in Bern (Schweiz) statt. Digitalisiert wurden die Rennen der Jahre 1935 und 1936. Der Bewerb wurde nach dem 14. Großen Preis der Schweiz im Jahre 1954 eingestellt.

  • 1935 image
  • 1936 image
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of