/motorsport-in-oesterreich/veranstaltung/articleid/2146

Motorsport in Österreich

Motocross Sittendorf 1966

Test
Merken

Seit 1957 veranstaltete der ÖAMTC in Sittendorf (Gemeinde Wienerwald, Niederösterreich) als „Grand-Prix von Österreich" bzw. „Großer Preis von Österreich“ für die 250 und 500 ccm-Klasse auf einem Rundkurs über 2,4 km einen Motocross-Lauf, der zur Motocross-Weltmeisterschaft der FIA zählte (für die 250 ccm-Klasse ab 1963). Nach Einstellung des Grand-Prix durch den ÖAMTC im Jahre 1998 finden nationale Motocross-Veranstaltungen bis heute statt.


Rennserie: Motocross Sittendorf, 1957, 1958, 1959, 1960, 1961, 1962, 1963, 1964, 1965, 1966, 1967, 1968, 1969, 1970, 1971, 1972
Datierung: 1957-1972
Renndisziplin: Motocross, Rallyecross, Autocross und Geländefahrten, Rallyes, Wertungs- und Bergwertungsfahrten
Zugelassee Fahrzeuge: Motorräder
Reichweite: international, internationaler Meisterschaftslauf
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of