Motorsport in Österreich

Berglandfahrt 1938

Die unter diesem Namen regional weit verbreiteten Wertungsfahrten für Motorräder und Automobile veranstaltete seit den 1920er-Jahren auch der Steiermärkische Automobil- und Motorsportklub (STAMK). Digitalisiert wurden die „Berglandfahrt der Ostmark“, veranstaltet im Jahre 1938 von der NSKK Motorstandarte Steiermark Nord und Süd, dem Steiermärkischen Automobil-Club und dem Steirischen Auto- und Motorsport-Club, mit Start und Ziel in Graz und einer Bergprüfung auf der Pack (Steiermark/Kärnten) über 511 km, sowie die „Internationalen Berglandfahrten des STAMK“ der Jahre 1955, 1956, sowie 1958 bis 1962, die zur österreichischen Staatsmeisterschaft für den Wertungssport zählten.


Rennserie: Berglandfahrt, 1938, 1955, 1956, 1958, 1959, 1960, 1961, 1962
Datierung: 1938-1962
Renndisziplin: Bergrennen, Rallyes, Wertungs- und Bergwertungsfahrten
Zugelassee Fahrzeuge: Automobile und Motorräder
Reichweite: international, national
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of