Motorsport in Österreich

Rund um Wien 1936

Test
Merken

Seit 1922 vom Motorfahrerverein „Rund um Wien“ veranstaltete „Qualitätsfahrt“ über 363 km von Wien über Wolkersdorf, Mistelbach, Hollabrunn, Tulln, Purkersdorf, Fischamend (alle Niederösterreich) und zurück nach Wien. Digitalisiert sind aus dieser Serie Fotos zu den Bewerben der Jahre 1927 und 1932 bis 1934. Die Rennen der Jahre 1936 und 1937 veranstaltete die Motorsportgemeinschaft „Thernerring“ des Österreichischen Motorfahrer-Verbands als „Qualitätsfahrt“ über 308 km. Am Start waren u. a. Wolfgang Denzel, Eduard und Theodor Beranek sowie Leonhard Fassl. Die 17. Zuverlässigkeitsprüfung für Motorräder im Jahre 1939 veranstaltete die NSKK Motorgruppe Ostmark.


Rennserie: Rund um Wien, 1927, 1932, 1933, 1934, 1936, 1937, 1939
Datierung: 1927-1939
Renndisziplin: Rallyes, Wertungs- und Bergwertungsfahrten
Zugelassee Fahrzeuge: Motorräder
Reichweite: national
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of