Motorsport in Österreich

Motorradbahnrennen in Linz 1937

Test
Merken

Die lange Serie von Motorradbahnrennen in Linz begann unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg im Jahre 1918 auf der seit den 1890er-Jahren existierenden Trabrennbahn im Osten der Stadt. Von 1930 bis 1934 fanden keine Rennen statt. Das 20. Rennen 1937 veranstaltete der Österreichische Motorfahrer-Verband, Sektion Linz. Den Bahnrekord in Linz hielt seit dem 15. Rennen 1927 Martin Schneeweiß.


Rennserie: Motorradbahnrennen in Linz, 1935, 1937
Datierung: 1935-1937
Renndisziplin: Sand-, Aschen-, Betonbahn- und Speedwayrennen
Zugelassee Fahrzeuge: Motorräder
Reichweite: national
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of