Motorsport in Österreich

Internationale Donau-Rallye 1970

Test
Merken

Synonyme: Elan-elf-Rallye

Veranstaltet vom Österreichischen Automobil-Sport-Club von 1964 bis 1971 für Automobile, seit 1965 gemeinsam mit dem Automobil-Club Rumänien. Wegen des jeweiligen Haptsponsors von 1964 bis 1969 auch als Castrol-Rallye und von 1970 bis 1971 als Elan-Elf-Rallye bezeichnet. Seit 1966 zählte die Donau-Rallye zur Österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft und ab 1967 zur Rallye-Europameisterschaft. Der Start erfolgte in Regensburg oder Ingolstadt bzw. Prag, das Ziel war Bukarest bzw. Mamaia am Schwarzen Meer oder Wien.

Ernst Marquart, Wir sind Rallye! Die Rallyes des ÖASC – Aufbruch in die Moderne. SEMPERIT-RALLYE 1957-1973. DONAU-RALLYE 1964-1971. Purkersdorf 2008.

 

 

 


Rennserie: Internationale Donau-Rallye, 1965, 1966, 1968, 1969, 1970, 1971
Datierung: 1965-1971
Renndisziplin: Rallyes, Wertungs- und Bergwertungsfahrten
Zugelassee Fahrzeuge: Automobile
Reichweite: internationaler Meisterschaftslauf
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of