Motorsport in Österreich

Internationales Auto- und Motorradbergrennen am Loiblpass 1938

Test
Merken

Der Loiblpass verbindet Österreich und Slowenien über die Karawanken. Auf dem Gebiet des Königreichs Jugoslawien fanden seit 1931 Bergrennen auf den Loiplpass, veranstaltet vom "Motokluba Ilirije“, statt. Das Rennen des Jahres 1938 fiel mit dem 25-jährigen Bestehens des Klubs zusammen. Die Serie der Bergrennen nach dem Zweiten Weltkrieg begann 1953 und das Rennen des folgenden Jahres zählte zur jugoslawischen Staatsmeisterschaft. Es wurden Aufnahmen der Rennen aus den Jahren 1938, 1954 und 1956 bis 1961 digitalisiert.


Rennserie: Internationales Auto- und Motorradbergrennen am Loiblpass, 1938, 1954, 1956, 1957, 1958, 1959, 1960, 1961
Datierung: 1938-1961
Renndisziplin: Bergrennen
Zugelassee Fahrzeuge: Automobile und Motorräder, Motorräder
Reichweite: international
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of