Sie haben eine aufgeweckte und interessierte Klasse?

Museums-Kompass PädagogInnen

Sie sind ein/e engagierte/r PädagogIn? Sie haben eine aufgeweckte und interessierte Klasse?
Dann kommen Sie ins Technische Museum Wien und verbringen Sie gemeinsam mit Ihrer Gruppe einen spannenden Tag, umgeben von historischen Exponaten in einem energiegeladenen Ambiente. Sie werden sehen, dieser Ausflug wird für Ihre SchülerInnen zum Aha-Erlebnis.

Für einen gelungenen Museumsbesuch gibt es hier hilfreiche Informationen und Tipps vom Kulturvermittlungs-Team:

Eintritt

Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren haben im Technischen Museum freien Eintritt.

Garderobe

Im Foyer gibt es Garderobenkästchen. Einsatz EUR 1,- oder 2,- Münzen.
Für Gruppenkästchen ist ein Lichtbildausweis bei der Information zu hinterlegen.

Aufsichtspflicht

Die Aufsichtspflicht für Schulklassen und andere Gruppen liegt – auch während einer Vermittlung – bei den Begleitpersonen. Bitte schicken Sie Ihre Klasse nicht ohne Beschäftigung oder Aufsichtsperson durch das Museum. Unsere Ausstellungsstücke, Aufzüge und Wände leiden unter der Kreativität zielloser SchülerInnen. Die Exponate und Originale in den Schausammlungen dürfen – im Gegensatz zu den Hands-On Stationen – nicht berührt werden.

Essen und Trinken

Eine mitgebrachte Jause kann im Foyer oder vor dem Festsaal auf Ebene 3 eingenommen werden – jedoch nicht in den Ausstellungsräumen oder auf den Treppen. Getränke bitte nur in wiederverschließbaren Flaschen mitbringen. Snacks und Menüs – auch Gruppenpackages – bietet das Café „Joules Bistro“ auf Ebene 2.
Um etwaige Wartezeiten zu verkürzen, empfehlen wir eine Vorbestellung im Café

Geeignete Treffpunkte

• Ebene 0: Foyer, Shop
• Ebene 2: Mittelhalle beim Prikschen Rad, Joules Bistro (Café)
Die MuseumsmitarbeiterInnen an der Information helfen gerne weiter, sollte sich dennoch jemand verirrt haben.

Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Besuch?

Besprechen Sie mit Ihren KollegInnen und Ihrer Klasse, ob der Besuch im Technischen Museum Wien den Auftakt für ein Thema bieten soll, eine Vertiefung während eines Projektes oder als Erlebnis zum Abschluss dienen soll. Wenn der Ausflug einfach nur Spaß machen soll, sind Sie bei uns auch richtig.

Grundlegende Informationen für die Klasse

Geben Sie Ihrer Klasse einen kleinen Vorgeschmack auf den Besuch: Was wird sie sehen? Wer kommt mit? Wozu dient der Ausflug? Was erwartet sie anschließend? Was ist in einem Museum erlaubt und was nicht? Wann gibt es eine Pause? Was sollen die SchülerInnen mitbringen? Werden sie eine Vermittlung besuchen und gibt es Zeit für eigene Erkundungen?

SchülerInnen-Aufgaben

Lassen Sie Ihre SchülerInnen anhand von den im Unterricht durchgenommenen Themen Fragestellungen aufwerfen, deren Antworten sie während des Besuches herausfinden sollen. Dazu können sich die SchülerInnen z.B. in Arbeitsgruppen zusammenfinden. Gerne können die SchülerInnen vorab die Website des Museums durchstöbern, um herauszufinden, was sie hier erleben können. Während des Besuches können sie gerne Fotos (ohne Stativ) machen.
Nach dem Besuch kann ein Wissensaustausch veranstaltet werden: Was war die spannendste Information, die Ihre SchülerInnen herausgefunden haben? Wer hat das passendste Foto gemacht?


Falls Sie noch keine interessierte Klasse haben, dann machen wir sie zu einer!

Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch das Museum: Highlights im Technischen Museum Wien, zum Selber-Erkunden für Ihre SchülerInnen

• Hands-On

Die zahlreichen Interaktiva sind im ganzen Museum zu finden und laden zum Ausprobieren, Anfassen und Technik-Begreifen ein!

Rätselrallye-Generator

Stellen Sie in wenigen Schritten eine eigene, knifflige Rätselrallye durch das Technische Museum speziell für Ihre Gruppe zusammen.
Über 640 Fragen und Aufgaben quer durch alle Ausstellungsbereiche warten darauf, gelöst zu werden!
Tipp: Eine Rätselrallye ist blitzschnell erstellt und bietet z.B. an Regentagen die perfekte Alternative für den Schulausflug!

In Bewegung - Ebene 1

Viele Hands-On Elemente laden dazu ein, die Welt der Mobilität selbst zu erkunden.

• Kraftstationen im Ausstellungsbereich „Energie“ - Ebene 2

Im Laufrad strampeln, Gewichte heben und Wasser schöpfen. Die Wandlerkette hält Ihre Klasse in Atem!

Alltag – eine Gebrauchsanweisung - Ebene 3

In der Schreikabine testen, wer am lautesten schreien kann und in der Lichtdisco zu ABBA, Elvis oder Walzer tanzen.

Mobilität - Ebene 4

Flugzeuge, Oldtimer, Motorräder – hier kommen PS-Fans auf ihre Kosten. Aber so schön das Chrom auch glänzt: bitte nur anschauen – nicht angreifen.

medien.welten – Ebene 4

Wer schafft es, fehlerfrei die Nachrichten im ORF-Studio abzulesen oder die 3D-Computerspiele im „virtual reality theater“ zu meistern?

Buchen Sie eine spannende Vermittlung für Ihre Gruppe

Die Themenvielfalt des Technischen Museum Wiens ist riesengroß und es gibt zahlreiche Geheimtipps zu entdecken. Alleine kann man sich in den großen Ausstellungsräumen schon mal verlaufen. Lassen Sie sich von den ExpertInnen der Kulturvermittlung durch das Haus begleiten und die Technikgeschichte gemeinsam erforschen. Mehr zum Schulprogramm

• Anmeldung und Buchung

Sie finden unser gesamtes Vermittlungsprogramm mit allen verfügbaren Terminen auf unserer Website. Nachdem Sie sich für ein Thema entschieden haben, können Sie für die gewünschte Vermittlung eine Wunschterminanfrage senden, oder telefonisch buchen.
Nähere Informationen zum Schulprogramm werktags von 09:00 – 16:00 Uhr (01-89998-3001) oder per E-Mail wissensvermittlung@tmw.at
Tipp: Unser Vermittlungsprogramm ist sehr beliebt. Wir empfehlen möglichst früh zu buchen.

• Gerade Ihr Thema fehlt in unserem Vermittlungsangebot?

Fragen Sie im Buchungscenter nach, gerne beraten Sie unsere fachkundigen MitarbeiterInnen über die Möglichkeiten.

• Do you speak english?

Alle Vermittlungen können auch in Englischer Sprache gebucht werden. Auch ideal für den Englisch Unterricht. Bitte bei der Buchung bekannt geben.

• Jede Gruppe ist anders

Was auch immer Ihre Klasse auszeichnet, teilen Sie es uns bei der Buchung mit. Je mehr wir über Ihre Gruppe wissen, desto besser können wir auf sie eingehen.

• Kassa & Bezahlen

Bitte rechnen Sie vor allem für die 09:15 Uhr Termine etwas Zeit für die Bezahlung an der Kassa ein.

• Treffpunkte für gebuchte Vermittlungen

Ihr/e KulturvermittlerIn holt die Gruppe im Foyer des Technischen Museums ab.
Ausnahmen: Bergwerksführung: Ebene 2 (Energie) vor dem Eingang zum Bergwerk
Hochspannungsvorführung: Ebene 2 (Energie) vor dem Hochspannungsraum
Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Gruppe zum vereinbarten Zeitpunkt vollzählig vor Ort ist.

• Unterrichtsmaterial

Für unsere meistgebuchten Programme gibt es Vor- & Nachbereitungsmaterial für Ihre Klasse.

WANTED: Engagierte, neugierige PädagogInnen!
Das Technische Museum bietet nicht nur für SchülerInnen interessante Themen.
Spannende PädagogInnen-Führungen, tolle Projekte – das Technische Museum Wien ist Ihr perfekter Partner für Wissenschaftsvermittlung und einer der führenden außerschulischen Lernorte für Technik und Naturwissenschaften in Österreich.
Wir suchen gerade Sie und Ihr fachkundiges Feedback als PädagogIn! Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback unser Angebot weiter zu verbessern und noch zielgruppengerechter zu gestalten.
Bleiben Sie mit dem PädagogInnen-Newsletter am Laufenden und erfahren Sie als Erste von unseren aktuellen Vermittlungsangeboten, Schulprojekten, SchülerInnen-Events und vieles mehr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Technischen Museum Wien!

Für weitere Fragen und Feedback stehen wir gerne zur Verfügung.
wissensvermittlung@tmw.at

Member of