• CNG Rallye-Golf © Wien Energie
  • CNG Rallye-Golf Einbringung des CNG Rallye-Autos, © Technisches Museum Wien
  • CNG Rallye-Golf Einbringung des CNG Rallye-Autos, © Technisches Museum Wien
  • CNG Rallye-Golf Einbringung des CNG Rallye-Autos, © Technisches Museum Wien
Ausstellung
Energie
Ein Geschenk von Wien Energie

CNG Rallye-Golf für das Technische Museum Wien

Wien Energie hat dem Technischen Museum ein Erdgas-Rallye-Auto übergeben, das in der Österreichischen Rallye-Meisterschaft eingesetzt wurde.

CNG Rallye-Golf

Komprimiertes Erdgas (Compressed Natural Gas - CNG) gilt als umweltfreundliche Alternative zu Kraftstoffen wie Benzin und Diesel, da beim Verbrennen vergleichsweise weniger Schadstoffe anfallen. CNG kann in herkömmlichen Ottomotoren eingesetzt werden.

Der Energieversorger Wien Energie entschied sich 2006, den Qualitätsbeweis für CNG nicht nur auf der Straße, sondern auch auf der Rennstrecke zu erbringen: Konventionelle VW-Golf-Fahrzeuge wurden auf Erdgas-Betrieb umgerüstet und ins Rennen geschickt. Anders als bei serienmäßigen Erdgasfahrzeugen, die den Tank unsichtbar im Fahrzeugboden mitführen, ist der Erdgastank beim Rallye-Golf im Fahrzeuginneren untergebracht.

Die CNG Rallye-Fahrzeuge bereiteten den Weg für die weitere Anerkennung des Kraftstoffs. Sie waren der Konkurrenz mit konventioneller Technik in Standfestigkeit, Sicherheit und Geschwindigkeit ebenbürtig. Im Flottenbetrieb sind CNG-Fahrzeuge mittlerweile eine feste Größe am Markt. Derzeit gibt es in Wien 18 Erdgastankstellen, dh. man kann etwa alle zehn Minuten eine Erdgastankstelle ansteuern. 

Technische Daten:
VW Golf V GTi CNG
1984 ccm
ca. 210 PS / ca. 320 NM
Frontantrieb mit 6-Gang-Getriebe



Wir danken:

  • WienEnergie_rahmen_orange_dick_neues Logo ab Juli 2014
Member of