Mustertafel mit gedruckten Kammertüchern, 1835

Test
Merken
Bild
© Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Sammlungsbereich
Produktionstechnik
Sammlungsgruppe
Textilien und Bekleidung
Epoche
1800 - 1849
Dieses Objekt ist derzeit im Museum nicht ausgestellt.

Samoware, Juchtenstiefel, Ostereier im Fabergé-Stil: Die meisten von uns wissen nur wenig über die historische russische Produktwelt. Dies gilt auch für edle und „typische“ Textilien.

Das Technische Museum Wien besitzt im Bestand des „Fabriksprodukten-Kabinetts“ eine große Zahl von Textilproben aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Sie sind zumeist auf Mustertafeln befestigt. Der größte Teil stammt aus den früh industrialisierten Regionen der Habsburgermonarchie, darunter Wien, Niederösterreich, Böhmen, Mähren und Oberitalien. Gut 60 dieser Tafeln sind aber mit Produkten russischer Textilfabrikanten versehen. Sie entstanden um die Mitte der 1830er-Jahre. Laut Eingangsbuch gelangten die meisten dieser Stoffe über Johann (János) von Deresényi von Moskau nach Wien. Möglicherweise wurden einige auf einer Gewerbeausstellung gezeigt, die im Jahr 1835 in Moskau stattfand. Im gleichen Jahr ging auch in Wien erstmals eine große Schau dieser Art über die Bühne. Auf vielen der russischen Tafeln sind auch Preisangaben zu den Produkten angeführt.

Vertreten sind (in alphabetischer Reihenfolge und in die heutige Schreibweise übertragen) folgende Hersteller: Belussow, Bietepage, Gutschkow, Konradschew, Loktew, Mathias, Polaekow, Prochorow, Rochefort, Rogoshin, Solovjew, Titow, Tugarinow, Urussow, Weber und Wolkow. Diese Fabrikanten erzeugten Textilien aus Seide, Schafwolle, Baumwolle und Leinen sowie Mischgewebe. Die meisten von ihnen betrieben Fabriken in Moskau und Umgebung. Manche Namen lassen erkennen, dass einige Fabrikbesitzer zugewandert waren, darunter auch Deutsche. Zu ihnen zählte der aus Braunschweig gebürtige Friedrich Bietepage. Er migrierte 1796 nach St. Petersburg, wo er zunächst einen großen Betrieb zur Möbelherstellung errichtete, ehe er sich der Textilbranche zuwandte.


Hersteller: Friedrich Bietepage, St. Petersburg

Herstellungsdatum: 1835



Inv.Nr. 61809

Member of