Dr. Helmut Lackner

Stellvertretung der wissenschaftl. Geschäftsführung

Ich arbeite im Technischen Museum Wien seit:

Oktober 1991 

Mein Aufgabenbereich umfasst:

Nach der Mitarbeit bei der Wiedereinrichtung des Museums und der Eröffnung im Jahre 1999 leitete ich für einige Jahre die Abteilung Wissenschaftliches Service und von 2005 bis 2011 die Abteilung Sammlungen. Zu den zentralen Aufgabenbereichen gehören:
  • Projekt Depotinventur
  • Projekt „Motorsport in Österreich“
  • Kuratierung von Ausstellungen
  • Publikationen
  • Provenienzforschung
  • Geschichte des Museums
  • Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Technikgeschichte e. V., des Museumsbunds Österreich und des Vereins Museum Arbeitswelt in Steyr

Forschungsschwerpunkte:

Zu meinen wissenschaftlichen Arbeitsschwerpunkten als Historiker zählen die Industrie-, Technik- und Architekturgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts sowie die Museumsgeschichte. Dazu habe ich bisher rund 20 selbständige und 150 unselbständige Arbeiten veröffentlicht. 

Meine Empfehlung für Sie:

Sind Sie interessiert an einem Blick hinter die Kulissen und wollen Sie einmal das Depot des Technischen Museums besuchen, dann können Sie sich für eine Depotführung anmelden.

Wenn Sie an der Geschichte desTechnischen Museums interessiert sind, dann empfehle ich Ihnen die Publikation „100 Jahre Technisches Museum Wien“, die anlässlich des Jubiläums im Jahr 2009 erschienen ist.
Member of