Kooperationspartner Fachhochschule Technikum Wien

Ausstellung: Roboter. Maschine und Mensch?

Roboter eignen sich hervorragend dazu, Technik im Kern verständlich und angreifbar zu machen: Ein paar Basics in Programmierung, einige gezielte Handgriffe und schon ist der Roboter zum Leben erwacht, überwindet Hindernisse, unterstützt und rettet Menschen oder spielt einfach Spiele. Schon seit längerem nutzen wir an der FH Technikum Wien die Möglichkeit, mithilfe von Robotern Kinder und Jugendliche für Technik zu begeistern. Umso mehr freuen wir uns, dass wir diese Expertise jetzt auch im Rahmen der großen Roboter-Ausstellung im Technischen Museum den jungen Besucherinnen und Besuchern anbieten können.

Als Kooperationspartner haben wir für die Ausstellung ROBOTER – MASCHINE UND MENSCH? ein Workshop-Programm für Kinder und Jugendliche entwickelt: 4- bis 6-Jährige programmieren in der sogenannten „Roboterwerkstatt“ kleine Bienenroboter. 8- bis 14-Jährige lernen, wie ein Roboter in einer Rescue-Arena „Opfer“ rettet. Und Eltern entdecken mit ihren Kindern gemeinsam auf spielerische Art und Weise die Welt der Robotik. Die Workshops finden immer sonntags unter fachkundiger Betreuung durch die FH Technikum Wien statt.

Gerade uns als Österreichs größte rein technische Fachhochschule ist es ein besonderes Anliegen, das Interesse für Technik bei Kindern und Jugendlichen möglichst früh zu wecken. Immerhin bilden wir die Technikerinnen und Techniker von morgen aus und die Nachfrage ist groß. Eine Kooperation mit dem Technischen Museum Wien ist daher für uns nicht nur naheliegend. Sie ist auch ein weiterer wichtiger Beitrag, damit aus einer kindlichen Begeisterung für Technik später begeisterte TechnikerInnen werden können.

FH-Prof. DI Dr. Fritz Schmöllebeck, Rektor der Fachhochschule Technikum Wien 

Member of