Sammlung: Energie & Bergbau

Bergbau und Hüttenwesen, Maschinenbau und Elektrotechnik zählten bei der Gründung des Museums Anfang des 20. Jahrhunderts zu den tragenden Säulen der Industrie. Die Großobjekte dieser Gruppen, wie Dampfmaschinen, Hämmer und Pressen, Turbinen und Generatoren, aber auch das Schaubergwerk, prägen noch immer das Profil der historischen Sammlungen aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ein neuer Schwerpunkt der Sammlungstätigkeit sind die erneuerbaren Energien.

Filter: Montanwesen / Alle Epochen / (12 Exponate gefunden)
Montanwesen
  • FA-123738_Davy'sche Sicherheitslampe

    Davy’sche Sicherheitslampe

    Schon ein einziger Funke konnte unter Tage eine tödliche Bedrohung sein. Bis Humphrey Davy die Grubenlampe durch ein engmaschiges Sicherheitsnetz aus Metall gegen Schlagwetterexplosionen sicherte.

  • FA-123531

    Fleißner Kohletrocknungsanlage

    Trocknen mit Dampf – eine paradoxe Art und Weise, die Kohle ins Trockene zu bringen. Wenn Rohkohle zu viel Wasser enthält, wird sie mit gesättigtem Dampf getrocknet.

  • Kupfer-Aufbereitungsanlage

    In Mühlbach am Hochkönig wurde bis 1977 Kupfererz abgebaut. Vor der eigentlichen Verhüttung muss das Erz zerkleinert und das taube Gestein abgeschieden werden.

  • FA-108014

    LD-Tiegel

    Das Wirtschaftswunderkind! Der LD-Tiegel im Technischen Museum Wien ist Zeuge des
    technischen Fortschritts in Österreich.

  • FA-109569

    Modell des Steirischen Erzbergs, 1915

    Das von der Österreichisch-Alpine Montangesellschaft (ÖAMG) gestiftete Modell zeigt den Überformungs- und Bebauungszustand des Steirischen Erzbergs von 1913.

  • Modell Bohranlage

    Modell einer „Express-Bohranlage“, 1914

    „Mitmachen“ lautete die Devise des 1909 erfolgten Aufrufs, das Museum mit Objekten zu unterstützen: Die Tiefbohr-Gesellschaft Albert Fauck & Comp., stolz auf ihr Produkt, schenkte das Modell einer „Express-Bohranlage“.

  • FA-116662_Modell einer Tiefbohranlage Rapid

    Modell einer Tiefbohranlage System Rapid

    Noch vor der Jahrhundertwende wurden für die Erdölgebiete der österreichischen Provinz Galizien Bohranlagen entwickelt, mit denen Erdöllagerstätten bis in 2.000 Metern Tiefe erreicht wurden.

  • FA-123423

    Modell Schaufelradbagger

    Ein Stahl gewordener Sandkastentraum: Hinter der Bezeichnung Kompakt-Schaufelradbagger verbirgt sich beim VABE 700 beeindruckende Technik.

  • FA-117835

    Modell Stuckofen

    Friede den Hütten! Wundert Sie, warum imposante Hochofenanlagen oder Stahlwerke einfach „Hütte“ genannt werden? Zum Schutz vor der Witterung wurden die Schmelzöfen in eine Hütte gestellt.

  • 95557-000_1406332 Statuette Hl. Barbara

    Statuette der Heiligen Barbara

    Gauben oder nicht glauben – die Frage stellt sich nicht: Bis heute ist die Heilige Barbara als Schutzheilige der Bergleute bei zahlreichen Ölbohrungen im Einsatz – freilich nur in Ländern mit christlicher Tradition.



Filtern
Member of