Sammlung: Alltag

Abgesehen von den älteren Sammlungsgruppen Bautechnik und Feuerschutz entstand dieser Sammlungsbereich erst im Laufe des 20. Jahrhunderts. Die Erweiterung des Sammlungsspektrums auf die Nutzung technischer Objekte im Alltag mit den Gruppen Haushaltstechnik, kommunale Infrastruktur, Spiel und Sport sowie Heim und Garten bedeutete auch eine Neuorientierung des traditionellen Museums- und Technikverständnisses.

Filter: Umwelttechnik / Alle Epochen / (5 Exponate gefunden)
Umwelttechnik
  • FA-122371

    „Heidelberger Tonnensystem“, Schnittmodell, 1881

    Wohin mit den menschlichen Hinterlassenschaften? Die technische Lösung der Entsorgung von Exkrementen erforderte Erfindungsreichtum und langes Experimentieren.

  • FA-124234

    Gehörschutzstöpsel „Ohropax Classic“, 2005

    Schalldämpfer für die Ohren: „Ohropax“-Stöpsel sind bereits über 100 Jahre auf dem Markt. Ein kongeniales Produkt, mit dem man sich immer und überall vom Lärm der Außenwelt abschotten kann.

  • FA-122378

    Kanalarbeiter-Stiefel, um 1985

    Bei der Entsorgung der städtischen Abwässer sind Arbeiten im Untergrund mit spezieller Kleidung und Ausrüstung unabdingbar. Für die Kanalarbeiter ist vor allem ein Utensil entscheidend: die Stiefel.

  • FA-123699

    Öffentlicher Papierkorb „Altstadtgitter“, um 1995

    In den 1920er-Jahren wurden in Wien erstmals flächendeckend öffentliche Papierkörbe aufgestellt. Das Pioniermodell „Altstadtgitter“ befindet sich in den Sammlungen des Technischen Museums Wien.

  • FA-117635

    Wiener Pavillon Pissoir, 1908

    Im Technischen Museum Wien kann man – in dieser Größe weltweit einzigartig – ein öffentliches Pissoir bestaunen (aber nicht benützen!). Es stammt aus dem Jahr 1908 und stand einst auf dem Sachsenplatz in Wien-Brigittenau.



Filtern
Member of