VORSCHAU

Schulprogramm: SPECIAL EFFECTS

Test
Merken
Ab Mitte Oktober 2019 heißt es im Technischen Museum Wien: Film ab!

SPECIAL EFFECTS erzählt die Geschichte der Spezialeffekte in der Filmindustrie von der Preproduction bis in den Kinosaal. Zusätzlich wird ein interaktives „Filmstudio“ eingerichtet, um die Film- und Medienkompetenz von jungen BesucherInnen zu vertiefen.
  
Informieren Sie sich über das speziell für Kindergarten und Schulklassen entwickelte, Führungs- und Workshopangebot zur Ausstellung:
 
Das Vermittlungsprogramm ist nur im Zeitraum von 18. Oktober 2019 bis 5. Juli 2020 buchbar. Eine Wunschterminanfrage für diesen Zeitraum ist ab sofort möglich. Die interaktiven Stationen der Ausstellung „SPECIAL EFFECTS – eine interaktive Ausstellung für Filmfans“ können vor oder nach dem Vermittlungsprogramm zusätzlich besucht werden.
  • Führung (2.–4. Schulstufe)

    Die Tricks der Filmwelt

    © Technisches Museum Wien, Foto: Inge Prader
    Filme erzählen Geschichten. Sie machen Unmögliches möglich. Wie können Dinge, die es nicht gibt, auf der Leinwand entstehen? Lerne in dieser Führung die Geschichte des Films kennen – von der ersten Filmtechnik bis zu modernen Spezialeffekten, die beeindruckende Filmwelten entstehen lassen.
  • Führung (5.–13. Schulstufe)

    Film.Geschichte(n)

     © Technisches Museum Wien, Foto: Inge Prader
    Filme erzählen Geschichten – wir erzählen Filmgeschichte(n). Erfahre in unserer Führung von den Anfängen der Filmproduktion und den ersten Kinos bis hin zu modernen Spezialeffekten und technischen Tricks, die beeindruckende Filmwelten entstehen lassen.
  • Workshop (2.–10. Schulstufe)

    Film ab! Spezialeffekte im Filmstudio

     © Technisches Museum Wien, Foto: Inge Prader
    So klein wie ein Zwerg? So schnell wie SuperheldInnen? So gruselig wie Monster? Wie entstehen Spezialeffekte im Kino? Bei einem Rundgang durchs Museum findet ihr heraus, wie und wann die Bilder laufen lernten, was die ersten Filme zeigten und blickt hinter die Kulissen der Filmproduktion.
Member of