• 1 Ausstellungsgestaltung PPAG architects (c) Paul Bauer.jpg Ausstellungsgestaltung PPAG architects (c) Paul Bauer
Ausstellung
Die Zukunft der Stadt
Downloads
Programm_Flyer (PDF, 1,4 MB)
IM RAHMEN DER AUSSTELLUNG "DIE ZUKUNFT DER STADT"

Fest der Innovationen: Stadt bewegen!

Freitag, 5. Mai bis Sonntag, 7. Mai 2017

„Die Stadt bewegen“

Eine Stadt ist immer in Bewegung, steht nie still. Sie wird durch den Verkehr bewegt, aber auch BewohnerInnen, ForscherInnen und ExperteInnnen prägen die Stadt. Gemeinsam können wir die Stadt weiterentwickeln und verändern!
Ein Themenwochenende voller Workshops, Aktionen, Diskussionsrunden und vielem mehr!

Im Museumseintritt sind alle Programmpunkte inkludiert. Es fallen keine zusätzlichen Teilnahmegebühren für Workshops, Führungen und Vorträge an. Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren haben freien Eintritt!

Wenn nicht anders angegeben, ist keine Anmeldung erforderlich.

PROGRAMM:

05.05.–07.05.2017, 10:00–17:00
Pop-up Fotostudio

Fotolabor Kreta goes Technisches Museum Wien: Lassen Sie sich als StadtbewohnerIn fotografieren und nehmen Sie das Foto gleich mit! In Zusammenarbeit mit Fotolabor Kreta.

Freitag, 05.05.2017„Sich durch die Stadt bewegen“

  • 14:00–17:00 Fahrradspaß im Technischen Museum Wien
    Bewältigen Sie einen kniffligen Parcours und probieren Sie unser Museums-Hochrad und unsere Draisinen aus! In Zusammenarbeit mit Radlobby Wien.
  • 16:00 KuratorInnen-Führung mit Anne Ebert (TMW): Urban mobility: eine Seilbahn im Gebäude
    Schweben wir in Zukunft mit Seilbahnen über der Stadt?
    Online-Anmeldung erforderlich.

Samstag, 06.05.2017„Gemeinsam die Stadt bewegen“

  • 12:00–15:00 Hop-on Hop-off-Workshop: (K)Lebe Wohn Raum
    Eine Wohnung im Maßstab 1:1, also in Originalgröße, wird auf den Boden geklebt und auch gleich eingerichtet. In Zusammenarbeit mit Wanderklasse.
    Alle können jederzeit vorbeikommen und mitmachen!
  • Ab 12:00 Projekt SESSIL-WohnSitz Wien – Einblick in ein laufendes Projekt
    Das Kulturprojekt SESSIL will die Unterschiede und vor allem die Gemeinsamkeiten von jungen Leuten, die vor kurzem nach Wien gezogen sind zeigen. Ein Projekt der Wanderklasse – Verein für BauKulturVermittlung mit Unterstützung des Bundeskanzleramts Österreich – Sektion Kunst und Kultur.
  • Ab 12:00 POPupLIC BOOX
    Pop-up offener Bücherschrank macht Station im Technisches Museum Wien
    zum Bücher * nehmen * bringen * stöbern * lesen * teilen
    In Zusammenarbeit mit Wanderklasse.
  • 12:30–15:30 Community Cooking der Caritas im Technischen Museum Wien
    Kostproben internationaler KöchInnen aus Wien! In Zusammenarbeit mit Caritas Wien.
  • 13:00 „Stadtgespräch“ mit Bicycle Urbanism Unit
  • 15:00–17:00 Hop-on Hop-off-Workshop: Eine Straße in die Zukunft!
    Wie sollen die Verkehrsflächen und der Stadtraum in Wien in Zukunft aussehen? In Zusammenarbeit mit Smarter Than Car.
    Alle können jederzeit vorbeikommen und mitmachen!
  • 18:00–20:00 Workshop als Fahrradtour: Zurück in die Zukunft
    Eine Fahrradtour gemeinsam mit ExpertInnen und FahradaktivstInnen.
    Dauer: ca. 120 Minuten, Gruppengröße: max. 15 Personen
    Treffpunkt vor dem Technischen Museum Wien.
    Anmeldung am Tag der Fahrradtour im Museum.

Sonntag, 07.05.2017 „Forschung bewegt die Stadt“

  • 11:00 Vortrag mit Werner Gruber: Wie lange braucht es, bis ein Gedanke entsteht?
    Werner Gruber über Neurophysik und ihre Folgen.
    Online-Anmeldung erforderlich.
  • 12:00 Präsentation des Ausstellungskatalogs und der neuen Podcastreihe „Stadtgespräch“
    Die Stadt in 20 Jahren: Lothar Bodingbauer im Gespräch mit Katja Schechtner (MIT Media Lab) Daniel Podmirseg (Vertical Farming Institute) und Anne Ebert (TMW).
    Kostproben-Buffet: Streetfood aus Bangladesch
  • 13:00 und 16:00 Was wäre wenn...?
    Ulturakurzfilme zum Thema Stadt der Zukunft von Studierenden und AbsolventInnen der TU Wien in Zusammenarbeit mit Katja Schechtner. Dauer: ca. 20 Minuten
  • 15:00 „Stadtgespräch“ mit Alexandra Millonig und Stefan Seer (Austrian Institute Of Technology)

Änderungen vorbehalten!

In Zusammenarbeit mit

  • bmvit_weißer Rand
Member of