Motorsport in Österreich

Ödenburger Länderkampf 1933

Test
Merken

Straßenrundrennen in Ödenburg/Sopron (Ungarn) als Österreichisch-Ungarischer Motorrad-Auswahl Länderkampf, veranstaltet im Jahre 1933 vom Ödenburger Automobil Club im Auftrag des Königlichen Ungarischen Automobil Clubs. Für Österreich startete u. a. Josef Walla auf einer Rudge 500 (vgl. Großer Preis von Ödenburg).


Rennserie: Ödenburger Länderkampf, 1933
Datierung: 1933-1933
Renndisziplin: Sand-, Aschen-, Betonbahn- und Speedwayrennen, Straßen- und Rundstreckenrennen
Zugelassee Fahrzeuge: Motorräder
Reichweite: international
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of