Motorsport in Österreich

Lönnecker, Georg Friedrich August 

(1905 - 1981)

Test
Merken
Lönnecker wurde am 2. April 1905 in Afferde b. Hameln a. d. Weser als Sohn eines Eisenbahners geboren. 1933 Mitglied des Nationalsozialistischen Kraftfahr-Korps (NSKK). Ab 1936 Kraftwagenschlosser und -mechaniker bei Hanomag und als solcher u. a. 1938 Beifahrer von Fritz Huschke von Hanstein bei der Deutschen Alpenfahrt. Während des Krieges bei Hanomag uk-gestellt und in der Rüstungsindustrie tätig. Nach dem Krieg Gründung einer Fahrschule. Er starb am 6. Jänner 1981 in Hannover.

Veranstaltungen

  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of