Modell der Betriebsanlage der Wiener Molkerei, 1906/1907

Bild
 © Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Bild
 © Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Bild
 © Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Bild
 © Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Bild
 © Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Bild
 © Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Bild
 © Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Bild
 © Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Bild
 © Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Bild
 © Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Bild
 © Technisches Museum Wien, Foto: Peter Sedlaczek
Sammlungsbereich
Produktionstechnik
Sammlungsgruppe
Nahrungs- und Genussmittel
Ausstellung
IN ARBEIT
Epoche
1900 - 1909
Unglaublich! Das beeindruckende Modell im Maßstab 1:12 (ca. 5,6 x 1,9 x 1,5 m) wurde 1906/07 von den Bediensteten der Wiener Molkerei angefertigt – als Miniatur ihrer 1901 entstandenen Arbeitsstätte.

Die Wiener Molkerei galt zu jenem Zeitpunkt als Vorzeigebetrieb über die Grenzen Österreichs hinaus. 1901 hatte sie sich mit ihrer neuen Betriebsanlage im 2. Wiener Gemeindebezirk angesiedelt. Entstanden aus dem Wunsch, die Milchversorgung Wiens zu verbessern, entwickelte sich die Wiener Molkerei zu einem Musterbetrieb. Sie galt als vorbildliche Einrichtung für hygienische Milchversorgung, erhielt zahlreiche Diplome und Auszeichnungen auf internationalen Ausstellungen und wurde zur Anlaufstelle für Fachleute aus aller Welt. Die Verkaufsstellen der Wiener Molkerei prägten für Jahrzehnte das Stadtbild Wiens entscheidend mit. 1992 wurde der Molkereibetrieb stillgelegt.

Doch zurück zu unserem Modell. Ursprünglich waren nur einzelne Maschinen und Anlagen zu Demonstrations- und Vorführzwecken nachgebaut worden. Diese Teilmodelle wurden auf Hygiene-Ausstellungen gezeigt, wo sie auch eine Goldene Medaille erhielten. Später fügte man die Teilmodelle zu einem Gesamtmodell zusammen, von dem es hieß: „Dasselbe ist bis ins Detail genau, zeigt Maschinen und Apparate in Bewegung, die Räume mit elektrischen Miniaturlampen versehen und gestattet einen bequemen Einblick in jeden einzelnen Betriebsraum sowie eine Übersicht über den ganzen Betrieb“. Zu sehen sind Milchanlieferung, Flaschenreinigung, Füllstationen, Kannenmagazin, Filtrier-, Zentrifugen- und Kühlanlagen, Pasteurisierung, Kindermilcherzeugung, Butterei, Käserei, Wäschemagazin und Maschinenhalle.

1913 gelangte das Modell der Wiener Molkerei in den Sammlungsbestand des Technischen Museums Wien. Vor 100 Jahren als praktisches Anschauungsobjekt gebaut, wurde dieses inzwischen einzigartige museale Objekt 2008 generalüberholt und sein ursprünglicher Zustand – soweit möglich – wiederhergestellt.

Hersteller: Die Bediensteten der Wiener Molkerei
Entstehungszeit: 1906/1907

Inv.Nr. 9297/5

Member of