Ausstellung

Stadtverbindungen. Wien-Bratislava

Die Ausstellung „Stadtverbindungen. Wien–Bratislava“ befasst sich mit der elektrischen Lokalbahn Wien–Pressburg. Sie stellte eine direkte Verbindung der Stadtzentren der zwei benachbarten Städte her. Rund um den begehbaren, originalen Personenwaggon der Lokalbahn erzählen Fotos und Texte die Reise von der Haltestelle Großmarkthalle bis ins Zentrum von Pressburg.

Auf einer Streckenlänge von 69 Kilometern verband die Pressburger Bahn ab 1914 Wien und Bratislava. Die „Pressburger Elektrische“ war Vorreiterin eines modernen Mobilitätskonzeptes für die europäischen Twin-Cities.

Die vom BKA geförderte Ausstellung findet in Kooperation mit dem slowakisch-österreichischen Projekt T.R.A.M. (www.tram.to), der Österreichischen Botschaft in Bratislava und dem Eisenbahnmuseum Schwechat statt.

Bilder zur Pressekonferenz am 11. April 2018: www.apa-fotoservice.at/galerie/12955
Member of