Motorsport in Österreich

Moss, Stirling 

(1929 - )

Test
Merken
Sowohl sein Vater als auch seine Mutter waren im Rennsport engagiert, sodass der Sohn bereits mit neunzehn Jahren seine Rennfahrer-Karriere begann und 1948 in einem Formel 3-Rennen am Start war. Neben Langstrecken- und Sportwagenrennen war Moss von 1951 bis 1961 bei 66 Formel 1-Rennen am Start, beendete 16 davon als Sieger und war viermal Vizeweltmeister. Er gewann u. a. 1960 das Formel 2-Rennen in Zeltweg auf einem Porsche und 1961 mit Rundenrekord den Großen Preis von Wien in Wien-Aspern auf einem Lotus. Nach einem schweren Unfall am 23. April 1962 am Goodwood Circuit (GB) und nach langer Genesung erklärte Stirling Moss 1963 seinen Rückzug vom Motorsport. Als erfolgreicher Geschäftsmann ist er seither gern gesehener Gast bei Oldtimer-Veranstaltungen.

Veranstaltungen

  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of