Motorsport in Österreich

Filius-Fahrt

Test
Merken

In Erinnerung an Adolf Schmal-Filius (1872–1919), den Mitbegründer der Allgemeinen Automobil-Zeitung und 1896 Olympiasieger im 12-Stunden-Radrennen, veranstaltete der Österreichische Motorfahrer-Verband seit Anfang der 1920er-Jahre Stern- und Ausflugsfahrten mit Geschicklichkeitsbewerben, die auch in die Tschechoslowakei und nach Ungarn führten. Im Bestand erhalten ist die Filius-Fahrt des Jahres 1935 nach Ödenburg/Sopron (Ungarn).

  • 1935 image
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of