Motorsport in Österreich

Motorradbahnrennen in St. Pölten 1956

Test
Merken

Von 1927 bis 1936 fand in St. Pölten (Niederösterreich) eine Serie von Bahnrennen, veranstaltet vom Niederösterreichischen Automobil-Club und der Österreichischen Motor-Rennfahrer-Vereinigung statt. Digitalisiert wurden Fotos der Rennen in den Jahren 1931, 1932, 1935 und 1936, letzteres auch mit Beteiligung von Fahrrädern. Der Zweigverein „Rund um Wien" des ÖAMTC organisierte nach 1948 weitere Bahnrennen. Digitalisiert wurden jene der Jahre 1954 und 1956 sowie ein Auto- und Motorradstraßenrennen im Jahre 1953 (vgl. Auto- und Motorradstraßenrennen in St. Pölten).


Rennserie: Motorradbahnrennen in St. Pölten, 1931, 1932, 1935, 1936, 1954, 1956
Datierung: 1931-1956
Renndisziplin: Sand-, Aschen-, Betonbahn- und Speedwayrennen, Straßen- und Rundstreckenrennen
Zugelassee Fahrzeuge: Motorräder
Reichweite: national
  • © Artur Fenzlau / Technisches Museum Wien bzw. © Erwin Jelinek Technisches Museum Wien
    Nutzungsanfrage
  • Logo BMUKEin Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an das Technische Museum Wien mit Österreichischer Mediathek, 2009 bis 2011
Member of