Presse

Test
Merken

Willkommen auf der Presse-Site des Technischen Museums Wien.


Für Journalistinnen und Journalisten haben wir diesen Presse-Bereich eingerichtet. Sie finden hier die wichtigsten Unterlagen (Texte und Bilder) zu aktuellen Sonderausstellungen und Veranstaltungen des Hauses.

Für Themen, die unten nicht angeführt sind, oder sonstige Presseanfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Akkreditierung für MedienvertreterInnen:

Im Rahmen der Berichterstattung über Ausstellungen, Veranstaltungen oder Aktionen des Technischen Museums Wien stellen wir Ihnen gerne eine Eintrittskarte und Pressematerial zur Verfügung. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter:
barbara.hafok@tmw.at oder Tel. +43 1 899 98-1200.

Mag. Barbara Hafok



Aktuelle Sonderausstellungen und Veranstaltungen:

 

 

 

 

 

  • (c) Paul Bauer
    Neuerscheinung

    Arbeit & Produktion. weiter_gedacht_

    Zur aktuellen Ausstellung „Arbeit & Produktion. weiter_gedacht_“ ist nun ein Katalog mit dem gleichnamigen Titel erschienen. Die Begleitpublikation bietet eine vertiefende thematische Auseinandersetzung und wirft zusätzlich einen Blick hinter die Kulissen der ambitionierten Ausstellung.
  • Neue Sonderschau

    High Moon

    Im Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Dies galt als das „größte Abenteuer der Menschheit“. Zum 50. Jahrestag lässt das TMW die technische Großtat wiederaufleben und zeigt seine Großmodelle des Apollo-Programms.
  • (c) Österreichische Mediathek
    Archivquellen aus der Sammlung „MenschenLeben“

    100 Jahre – 100 Töne

    Wie erinnern sich Zeitzeug/innen an die vergangenen 100 Jahre seit der Ausrufung der Republik? Wie an die politischen, technischen und kulturellen Entwicklungen, an die Zäsuren und die Veränderungen in dieser langen Zeitspanne? Die Online-Ausstellung „100 Jahre – 100 Töne“ versammelt 100 ausgewählte Alltagserzählungen und präsentiert so einen sehr persönlichen Zugang zur österreichischen Geschichte.
  • Ausstellung

    ON/OFF

    Seit 9. November 2017 steht das Technische Museum Wien unter Strom. Die neue interaktive Dauerausstellung behandelt auf 500 m² die wichtigsten Fragen rund um das österreichische Stromnetz der Gegenwart und Zukunft. Gleichzeitig ist die Ausstellung auch ein großes Spiel: Der Zusammenhang von Energieerzeugung und -Verbrauch wird in einem einzigartigen Konzept spielerisch vermittelt.
Member of