Konservierung & Restaurierung

Vorbereitung einer neuen Ausstellung

Bild
 © Technisches Museum Wien
Bild
 © Technisches Museum Wien
Bild
© Technisches Museum Wien, Foto: Michaela Stankovsky
Bild
© Technisches Museum Wien, Foto: Michaela Stankovsky
Jedes Jahr wird im Technischen Museum Wien mindestens eine neue Ausstellung vorbereitet und eröffnet. Der Bereich Konservierung-Restaurierung ist mit vielfältigen Aufgaben immer eingebunden.

Er ist für die Planung und Ausführung von Restaurierungen, aber auch für das Objekthandling, die Transportvorbereitungen sowie den Auf- und Abbau der Ausstellung zuständig. Dazu kommt die fotografische und schriftliche Dokumentation aller Leihgaben, die dem Museum von einem anderen Museum oder von Privatpersonen für die Dauer der Ausstellung geliehen werden. Meist werden aber Objekte ausgestellt, die ansonsten im Depot des Museums gelagert sind.

In der Planungsphase jeder Ausstellung treffen die zuständigen KustodInnen ihre Objektauswahl. Von Seiten der Konservierung-Restaurierung wird jedes Objekt auf seinen Erhaltungszustand hin geprüft. Erforderlichenfalls werden konservatorische und restauratorische Maßnahmen an den Objekten geplant und durchgeführt. Aufgrund der Materialvielfalt der Ausstellungsobjekte arbeitet das Technische Museum mit vielen freischaffenden RestauratorInnen unterschiedlicher Fachbereiche zusammen.

Während der Objekttransporte hat die Sicherheit oberste Priorität. Die meisten Transporte werden mit dem hauseigenen LKW durchgeführt. In besonders schwierigen oder heiklen Fällen wird eine Kunstspedition beauftragt. Neben den genannten Vorbereitungen betreut die Konservierung-Restaurierung einen Großteil der Objekte beim Ausstellungsaufbau und -abbau, um Konservierungsstandards und die Sicherheit der Objekte zu gewährleisten.

Es wird viel Wert auf interessante, oft verspielte Montagen und Präsentationsformen gelegt. Sie sollen den BesucherInnen des Technischen Museums unscheinbare oder schwer vermittelbare Objekte und Themen näher bringen. Dabei darf aber kein Objekt, und sei es auch nur ein einfaches Alltagsobjekt, gefährdet werden. Viel Fingerspitzengefühl und breite Material- und Technikkenntnisse sind bei diesen Aufgaben gefragt!

Member of